Manuskripte

Derzeit akzeptieren wir leider keine unverlangten Manuskripte.

Wir werden Sie hier informieren, wenn wir wieder Manuskripte entgegen nehmen können.
Dann bitten wir Sie Folgendes zu beachten:

Überprüfen Sie vorab, ob Ihre Buchidee bzw. der Stil der Illustrationen (falls vorhanden) in unser Programm passen könnte. Hierzu informieren Sie sich bitte genauer über unser Konzept der Mehrsprachigkeit und die daraus resultierenden Beschränkungen.

Wir suchen gezielt nach Manuskripten, die in einer einfachen, modernen Sprache geschrieben und leicht zu übersetzen sind (keine gereimten Texte, keine Wortwitze). Geschichten für jüngere Kinder müssen im Präsens verfasst sein. Da der Text zweimal auf der Seite erscheint, achten wir sehr auf die Textlänge (Geschichten für Kinder ab 3 Jahren sollten maximal 800 Wörter beinhalten, für Kinder ab 5 Jahren bitte eine maximale Anzahl von 1200 Wörtern einhalten). Wir suchen nach universalen Themen, die in jedem Sprachraum zu Hause sind: Freundschaft, Anderssein, Toleranz, Zusammenarbeit, das alltägliche Leben eines Kindes. Des Weiteren suchen wir Texte, die einen Grundwortschatz aufbauen: Farben, Formen, Tiere, Gefühle, Kleidungsstücke, Körperteile, usw. Eine bereits vorliegende Übersetzung in eine weitere Sprache hat keinen Einfluss auf die Entscheidung über eine Veröffentlichung.

Bitte schicken Sie Exposés, Manuskripte und Illustrationen per Mail (max. 3 MB). Links zum zu veröffentlichenden Material werden grundsätzlich nicht geöffnet.

Für unverlangt eingesandtes Material per Post übernehmen wir keine Haftung. Eine Rücksendung kann nur erfolgen, wenn ausreichend Rückporto (bitte kein Bargeld!) beigelegt wurde.

Zu guter Letzt bitten wir um ein wenig Geduld – bei der Vielzahl von Manuskriptangeboten kann die Antwort teils einige Monate in Anspruch nehmen.

 

Bitte senden Sie Ihr Material an:
lektorat@edition-bilibri.de

Schildkröte Martha

aus unserem Bilderbuch Was Besonderes
von Lena Hesse